Tierärztliche Kleintierpraxis Claus Meyer, prakt. Tierarzt
Tierärztliche Kleintierpraxis Claus Meyer, prakt. Tierarzt

Unsere Gebühren sind gesetzlich geregelt

Übersicht:

 

1. Unsere Gebühren

2. Zahlungsmodalitäten

3. Tierkrankenversicherungen

     - Tierkrankenversicherung ja, nein, oder vielleicht?

       Ein paar Gedanken von Dr. Marion Robra aus Barsinghausen

4. Tierhalterkredit

 

 

1. Unsere Gebühren...

 

...sind gesetzlich geregelt und entsprechen den Vorschriften der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT).

 

Wir informieren Sie gerne vor Beginn jeder Behandlung über die zu erwartenden Kosten. Im Einzelfall können durch Komplikationen zusätzliche Kosten entstehen. Auch hier informieren wir Sie nach Möglichkeit über die entstehenden Mehrkosten.

 

 

2. Zahlungsmodalitäten

 

Die Leistungen werden mit Ihnen direkt nach der Behandlung in bar oder per EC-Cash abgerechnet.

 

3. Tierkrankenversicherungen

 

Sie bezahlen die Rechnung direkt im Anschluss an die Behandlung in bar oder per EC-Cash und erhalten von uns eine Quitttung, die den Anforderungen der Versicherungsgesellschaften entspricht.

Diese Quittung reichen Sie bei Ihrer Versicherung ein und Sie lassen sich die vereinbarten Versicherungsleistungen erstatten.

 

Eine Ausnahme macht die Agila-Tierkrankenversicherung. Mit dieser Gesellschaft rechnen wir auch gerne direkt ab.

 

Zum Thema: Tierkrankenversicherung ja/nein/vielleicht?
hat sich die Kollegin Dr. Marion Robra ein paar Gedanken gemacht, die wir hier teilen dürfen. Vielen Dank dafür an die Kollegin!

 

Dr. Robra: "Immer mehr Tierbesitzer nutzen die Möglichkeit eine Tierkrankenversicherung abzuschließen. In der Tiermedizin haben sich die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten in den letzten Jahren mit Riesenmeilenschritten fortbewegt, leider aber auch die Kosten, was in den zahlreichen gern geguckten Fernsehbeiträgen aus diversen Tier-Kliniken meist unerwähnt bleibt. Im Ernstfall können schnell mehrere 1000 Euro zusammenkommen. Gut also, wenn man eine Krankenversicherung für den Vierbeiner abgeschlossen hat. Vorweg sei gesagt, Anbieter von Tierkrankenversicherungen sind keine barmherzigen Samariter, sondern sie arbeiten, wie übrigens die meisten von uns, um Geld zu verdienen. Das ist ihr gutes Recht wie wir meinen. Fraglich wird es jedoch, wenn der Tierhalter durch endlose Seiten Kleingedrucktes in die Irre geführt wird. Unter Tierärzten ist es immer die gleiche Versicherung, die in diesem Bereich unangenehm auffällt. Die in gutem Glauben abgeschlossene OP-Versicherung zahlt nicht bei medizinisch bedingten Kastrationen (z.B. Hodentumoren), mal wird nur der einfache Gebührensatz übernommen, Zeitgebühren werden gar nicht gezahlt und zahlreiche angeblich angeborene Erkrankungen sind im Kleingedruckten ebenfalls ausgenommen.
Böses Erwachen für den Tierhalter, wenn der Hund mit 7 Jahren eine Knieoperation braucht und gerade diese OP nicht übernommen wird. Zudem muss der behandelnde Tierarzt die gesamte Krankengeschichte des Patienten darstellen und einreichen. Die Kosten für diesen Aufwand muss der Halter tragen. Meist gibt es zahlreiche Rückfragen und Beanstandungen. Probleme, die wir von anderen Versicherungen nicht kennen. Offensichtlich werden hier die höchsten Provisionen gezahlt, anders können wir uns die häufige Empfehlung dieser Versicherung durch Versicherungsmakler nicht erklären. Gut wer rechtzeitig Rücklagen für seinen Vierbeiner anlegen kann, allen anderen ist der Abschluss einer Tierkrankenversicherung sehr zu empfehlen. Aber guckt genau hin, wem ihr euer Vertrauen schenkt. Wir möchten hier keine Empfehlung aussprechen, hört euch am besten um, wer seine Tierkrankenversicherung mal in Anspruch nehmen mußte und wie die Erfahrung mit der Kostenübernahme waren. Wir nutzen unsere Zeit lieber für unsere Patienten, anstatt unsinnige Formulare, die letztendlich dazu dienen, sich um die Kostenübernahme zu drücken, auszufüllen."

 

Soweit die Anmerkungen der Kollegin Dr. Robra. Ich kann das alles nur unterstreichen und möchte noch anfügen, dass wir Tierärzte für eine Tierkrankenversicherung aus Uelzen die meisten völlig unsinnigenFormulare ausfüllen müssen!

 

4. Tierhalterkredite

 

Wir möchten, dass Ihr Familienmitglied die bestmögliche Behandlung erfährt - unabhängig von kurzfristigen Problemen.

 

Die Firma Medipay bietet dafür individuelle Lösungen an.

 

Medipay

www.medipay.de     info@medipay.de

 
Bitte setzen Sie sich im Bedarfsfall direkt mit dem Anbieter in Verbindung, um die von Ihnen gewünschten Konditionen zu vereinbaren.
Info-Broschüre und Vorantrag downloaden / drucken

Medipay tritt dann mit Ihnen in Kontakt und übernimmt die gesamte Abwicklung und Korrespondenz und Ihre Rechnung wird von medipay beglichen.

 

Tierärzte
in Mönchengladbach auf jameda
Bewertung wird geladen...

Kontakt

 

Tierärztliche Kleintierpraxis

Claus Meyer, prakt. Tierarzt



Tätigkeitsschwerpunke:

Ambulante und Endoskopische / Minimalinvasive Operationen, Zahnerkrankungen und Mund-, Kiefer-, Hals/Nasen/Ohr- und Gesichtschirurgie bei Hund, Katze und Kaninchen.

 

Telefon:

02166 601677

Email:

info@tierarztpraxis-meyer.de

Adresse:

Reststrauch 187,

41199 Mönchengladbach

(hinter Reugels u. Lenzen)



Sprechzeiten: 

1. Terminsprechstunde

(Bitte um telef.  Anmeldung!) 

2. Offene Sprechstunde ohne Terminabsprache:

Mo - Sa 10.00 - 12.00 Uhr und

Mo - Do 16.00 - 18.00 Uhr

(auch am Mittwochnachmittag!)

Notfälle behandeln wir natürlich ohne Rücksicht auf Termine oder Sprechzeiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Tierärztliche Praxis für Kleintiere - Tätigkeitsschwerpunkt Zahnmedizin