Technische Ausstattung

Sie steht nicht an erster Stelle, sondern kommt erst nach solider handwerklich-medizinischer Untersuchung und ausführlicher Beratung über notwendige oder mögliche weitere diagnostische Schritte. Notwendig ist die Technik allerdings immer wieder und dort setzen wir sie auch zum Wohl und im Sinne unserer Patienten ein.

Modernes Röntgen in 3D
Seit 2018 verfügt unsere Praxis über den Digitalen Volumentomographen NewTom 5 G. Mit dieser extrem strahlungsarmen Form des CTs ist es uns als erste Praxis in Deutschland möglich hochauflösenden und überlagerungsfreie Bilder und 3-D-Rekonstruktionen von Zähnen, Kiefer, Nasen-, Nasennebenhöhlen, Mittel- und Innenohren zu erstellen! Natürlich können mit dieser modernen CT-Technik auch alle anderen Knochen und Gelenke in einer besonders hohen Qualität und Auflösung dargestellt werden.

Weitere moderne Röntgengeräte
Wir nutzen ein modernes Röntgengerät mit kürzesten Belichtungen und geringster Exposition. Zur digitalen Bildverarbeitung kommt der Varian Detektor der Fima BTE zum Einsatz. Wir führen gutachterliche Untersuchungen von Hüften, Ellbogen- und Schultergelenken durch, röntgen natürlich auch Zähne (-> dentales Röntgen), Schädel, Wirbelsäule, Brustkasten und Bauch- und Beckenhöhle.

Die direkte digitale Entwicklung und Verarbeitung der Röntgenbilder bietet enorme Vorteile gegenüber dem herkömmlichen chemischen Entwicklungssystem.

Wir verfügen über ein spezielles dentales Röntgengerät zur Anfertigung von Spezialaufnahmen einzelner Zähne oder Kieferteile, ebenfalls mit Digitaltechnik.

Therapielaser zur Schmerzlinderung
Seit 2018 ist ein moderner Therapielaser im Einsatz. Er hilft Entzündungsbeschwerden zu vermindern, fördert die Wundheilung und die Regeneration und nimmt schmerzhafte Beschwerden. Eine tolle Ergänzung zur Schmerztherapie mit Medikamenten.

Chirurgischer Laser
Ebenso seit 2018 arbeiten wir auch im OP mit einem chirurgischen Laser der Firma Scil. Wir setzen ihn insbesondere in der Kieferchirurgie, aber auch in allen anderen Teilbereichen der minimalinvasiven Chirurgie ein.

Ligasure-Gerät zum sicheren Verschweißen von Blutgefäßen
Wir verfügen über das neues Ligasure-Gerät zum sicheren Verschweißen von Blutgefäßen bis zu einem Durchmesser von 7 mm! Das verkürzt weiterhin Operations- und Narkosezeiten und spart dem Patienten viel Operationstress und viel Blut.

Videooperationsendoskope
Unsere Ausrüstung für die Minimalinvasive Chirurgie ist vollständig! Unsere Videooperationsendoskope liefern uns mit ihren Durchmessern von 1.9, 2.3, 2.7, 5.0 und 10 mm bei Patienten unterschiedlichster Größe perfekte Bilder auf die Monitore und so können wir zum Beispiel sehr schonend Operationen im Bauchraum durchführen ohne einen Bauchschnitt anlegen zu müssen.

Mit der gleichen Ausrüstung führen wir natürlich auch diagnostische Eingriffe wie laparoskopische Biopsien aller Bauchorgane durch. Die Patienten verlassen nach kürzester Zeit wieder die Praxis zu einem ersten Spaziergang.

Gelenkchirurgie
Das gleich gilt für die Gelenkchirurgie. Mussten wir bisher z.B. das Kniegelenk aufschneiden um eine Operation an defekten Menisken durchzuführen, so schauen wir heute über einen winzigen Stich mit einem Endoskop von 2.4 mm Duchmesser hinein und operieren IM Gelenk ohne es eröffen zu müssen (Arthroskopische Operation).

Kreuzbandrisse versorgen wir mit der TTA rapid Methode oder nach Meutstege.

Mini-Implantat-System
Das Mini-Implantat-System der Firma Aesculap ergänzt unsere Osteosyntheseausrüstung. Mit Knochenschrauben von 1.5, 2,0 und 2,4 mm Durchmesser und kleinsten Platten können wir auch Frakturen an sehr kleinen Knochen versorgen.

Vollständige Zahnbehandlungsstationen
Wir verfügen jetzt über zwei vollständige Zahnbehandlungsstationen mit zwei Hochgeschwindigkeitsturbinen, Mikromotoren, Spülung und Absaugung und Piezo-Zahnsteinentfernungstechnik für die professionelle Zahnreinigung

Motorgetriebene Chirurgische Bohrmaschine mit Knochenfräser
Wir nutzen für Operationen an Knochen und Gelenken eine motorgetriebene chirurgische Bohrmaschine mit Knochenfräserder der Firma Aesculap. Das spart Operationszeit und damit vermindert sich die Narkosedauer für die Patienten.

Mikroinstrumente für Kaninchen und Kleinnager
Wir sind technisch ausgestattet um auch sehr spezielle Zahnbehandlungen und Operationen an Kaninchen und Kleinnagern durchzuführen. Die kleinen Mäulchen erfordern wirklich Mikroinstrumente!

Modernsten Ultraschallgeräte
Mit einem der modernsten Ultraschallgeräte (mit 5 verschiedenen Schallköpfen um allen Indikationen und der durchaus unterschiedlichen Größe unsere Patienten gerecht zu werden) untersuchen wir schonend und schmerzfrei.

Video-Ohrendoskopie
Sie steigen mit uns in die Tiefen des äußeren Gehörganges bis hinunter zum Trommelfell.

Video-Mundhöhlenendoskopie
So können wir auch schon am wachen Tier sehr verborgen liegende Defekte an den Zähnen erkennen.

Endoskopie
Unsere flexible Endoskopieausrüstung ermöglicht über natürliche Körperöffnungen wie Mund, Nase oder Po die schonende Untersuchung und Probennahme von Speiseröhre, Magen, Dickdarm, Enddarm, Nase, Nasen- und Schlingrachen, Bronchien und Lunge.

Inhalationsnarkosegeräte für schonende Gasnarkosen
Wir verfügen über drei Inhalationsnarkosegeräte für schonende Gasnarkosen. Hierbei werden die Medikamente, die zur Narkose notwendig sind und diese aufrecht erhalten, zunächst ein- und dann wieder in ganz kurzer Zeit abgeatmet. Der Patient wacht schnell und sicher auf, weil er keine in den Körper gespritzten Medikamente abbauen muss – was schon mal 24 Std. dauern kann.

Infusions- und Spritzenpumpen für Totalintravenöse Narkosen (TIVA)

Monitore zur Überwachung unserer schlafenden Patienten

Für Patienten mit Atemproblemen stellt ein Oxygenator zusätzlich Sauerstoff zur Verfügung – so viel und so lange wie der Patient es benötigt.

Bei sehr tiefen Narkosen oder bei Operationen am offenen Brustkasten ist eine künstliche Beatmung notwendig.

Beheizbare Wärmebetten auf dem OP-Tisch
Bei allen Operationen verhindern beheizbare Wärmebetten auf dem OP-Tisch das Auskühlen vor allem kleiner Patienten während der OP. Denn auch das Temperaturüberwachungszentrum wird bei Narkosen zeitweilig außer Kraft gesetzt und gerade die Kleinen verlieren sehr schnell an Körpertemperatur.

Hochfrequenzelektrochirurgiegeräte
Wir haben zwei Hochfrequenzelektrochirurgiegeräte für mono- und bipolare Anwendungen bei minimalinvasiver Chirurgie oder zur schonender Entfernung oberflächlicher Veränderungen, wie z. B. Warzen. Man sieht hinterher nicht einmal mehr wo genau wir operiert haben!

Sofortlabor mit Mikroskop und Zentrifuge
Zur Untersuchung von Blut-, Urin-, Haar-, Haut und Kotproben.

Sie haben noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns an unter 02166 – 60 1 677 oder schicken Sie uns eine E-Mail.

 

 

Kontakt

Tierärztliche Kleintierpraxis
Claus Meyer
Reststrauch 187
41199 Mönchengladbach

Tel. 02166 - 60 16 77

Terminsprechstunde
Mo. - Fr.:  08 - 20 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin

Notfälle behandeln wir natürlich ohne Rücksicht auf Termine oder Sprechzeiten.

Impressionen aus der Praxis

Auszeichnungen